wanderwege fertig gestellt

Rund um Bollschweil

Dem Arbeitskreis „Ortsbild und Erholungsraum“ der Lokalen Agenda Bollschweil 21 unter der Leitung von Kuno Wacker ist es gelungen, einen 8,6 km langen Wanderweg rund um Bollschweil zu erstellen. Am vergangenen Wochenende wurde er offiziell seiner Bestimmung übergeben.
Mehrere hundert Stunden wurden in den vergangenen Jahren in das Projekt investiert. Besonders langwierig waren die Verhandlungen mit den betroffenen Grundstückseigentümern, weshalb sich das ganze Projekt über acht Jahre hin erstreckte. Ehrenamtlich wurden mit Unterstützung durch den Bauhof wurden alte Schuppen abgerissen, Stege gebaut und Wegabschnitte mit Schotter befestigt. Das Holz für den Bau der Stege stellte die Gemeinde, den Schotter das Bollschweiler Kalkwerk. Für das Beschilderungssystem „Marke Eigenbau“ soll gemeinsam mit dem Schwarzwaldverein baldmöglichst eine bessere Lösung gefunden werden. Der Arbeitskreis wird den Weg auch künftig unterhalten und Hecken zurückschneiden, Wiesenstücke mähen u.v.m.
Auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für das großartige ehrenamtliche Engagement des Agenda-Arbeitskreises „Ortsbild und Erholungsraum“ um Kuno Wacker!

Wanderwege in St. Ulrich

Die Arbeitsgruppe „Wanderwege in St. Ulrich“ hat unter der Leitung von Christoph Sumser ein Wanderwegekonzept erarbeitet, das durch den Naturpark Südschwarzwald unterstützt wird.
In diesem Jahr wurden Maßnahmen zur Instandsetzung und Beschilderung beantragt und umgesetzt. So hat eine Gruppe engagierter Bürger die Wegeverbindung vom Baumgarten zum Heinehof instand gesetzt und neu angelegt. Der Gütleweg sowie das Sandbühlwegle als Verbindung vom Rollsbach zum Heinehof-Kreuz wurden von den Bauhof-Mitarbeitern befestigt und wieder wanderbar gemacht. Eine weitere Baumaßnahme wurde durch die Forstverwaltung durchgeführt, die den Waldparkplatz am Talweg neu befestigt hat.
Mit Unterstützung des Schwarzwaldvereins wurde das Wanderwegenetz um wichtige Verbindungen in und um St. Ulrich erweitert, Wegweiser aufgestellt und mit Hinweisen versehen. Die Neuausschilderung des Wanderparkplatzes wird ebenfalls noch in diesem Jahr erfolgen.
Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten für ihren Einsatz und das ehrenamtliche Engagement!
Im nächsten Jahr soll in einem zweiten Schritt in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Kloster St. Ulrich ein spiritueller Weg ausgewiesen werden. Auf dem 3,8 km langen Rundweg von der Kirche über den Winterberg – Kohlwald – Heidenplätzle – Sandbühl – Heinehof – Baumgarten zurück zur Kirche sollen die Wanderer an mehreren Stationen zum Nachdenken angeregt werden und Impulse erhalten. Auch für diese Maßnahme erhofft sich die Arbeitsgruppe wieder die Unterstützung des Naturparks Südschwarzwald.
Die Eröffnung des ersten Abschnittes und die Begehung der fertig gestellten Wanderwege ist am Samstag, 13.11.2010, Treffpunkt um 14.00 Uhr. bei der Kirche. Die interessierte Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen!

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK