Ehrungen

EHRUNGEN BEIM NEUJAHRSEMPFANG

Beim Neujahrsempfang am 04.01.2015 wurden Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde durch das Land Baden-Württemberg, durch das Deutsche Rote Kreuz und durch die Gemeinde Bollschweil geehrt.

Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber

Mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber wurde Matthias Meier in Würdigung hervorragender Leistungen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens ausgezeichnet.

Silbernes Feuerwehr-Ehrenzeichen

Mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg für 25jährige aktive Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Bollschweil wurden die Feuerwehrleute Oliver Heusler und Konrad Weber ausgezeichnet.


Blutspender-Ehrennadel

Für freiwilliges und unentgeltliches Blutspenden zur Rettung von Schwerkranken und Verletzten erhalten Hermann Wiesler die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl 100, Clemens Meilinger die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl 50, sowie Markus Oesterle und Rita Wacker die Blutspender-Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 25.

Ehrungen nach den Ehrungsrichtlinien der Gemeinde Bollschweil:

Bürgermeister Schweizer nahm folgende Ehrungen vor, die der Gemeinderat aufgrund der Ehrungsrichtlinien der Gemeinde Bollschweil beschlossen hatte:

1. Gemeindeverdienstmedaille
Mit der Gemeindeverdienstmedaille wurde Walter Schneider ausgezeichnet. Er war von 1989 bis 2014 25 Jahre lang Mitglied des Gemeinderates und in weiteren Gremien ehrenamtlich aktiv
2. Bürgerehrennadel
Mit der Bürgerehrennadel wurde Monika Kenk wurde für ihr 30jähriges ehrenamtliches Engagement im Vorstand des Pfarrgemeinderates (12 Jahre stellvertretende Vorsitzende und 18 Jahre Vorsitzende) und weiteren Gremien geehrt.
3. Auszeichnung für ehrenamtliche Tätigkeit
Für ihre 20jährige Tätigkeit im Vorstand des Musikverein Trachtenkapelle St. Ulrich e.V. wurden Ingrid Sumser (9 Jahre Schriftführerin, 11 Jahre Vereinsrechnerin, Mitbegründerin der Ulricher Musikante, 36 Jahre aktive Musikantin) und Albert Steiert (20 Jahre zweiter Vorsitzender, Festwirt bei 7 Bergfesten und 20 Maihocks, 5 Enthurstungsmaßnahmen) ausgezeichnet.
Für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in der Leitung der Katholischen Frauengemeinschaft, des Seniorenwerks und im Pfarrgemeinderat wurde Mathilde Albert ausgezeichnet.
Rita Weber, Ölbergweg, wurde für ihren langjährigen und tatkräftigen ehrenamtlicher Einsatz für das Wohl  der Mitmenschen ausgezeichnet.
4. Auszeichnung für besondere sportliche Erfolge
Für ihre besonderen sportlichen Erfolge wurde die 12jährige Lena Disch ausgezeichnet (Weltmeisterin, Internationale Deutsche Meisterin, Deutsche Meisterin, Karate Kumite 2014 in ihrer Alters- und Gewichtsklasse).

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK