Rathaus
Logo der Gemeinde Bollschweil

Rathaus

Hexentalstraße 56
79283 Bollschweil
Ortsteil: Bollschweil
0 76 33 / 95 10-0
E-Mail senden / anzeigen

Zum Herunterladen (PDF)

BAUGEBIET "Südlich der General-von-Holzing-Straße II"

Öffentliche Bekanntmachung

Grundstücksvergabeverfahren Baugebiet „Südlich der General-von-Holzing-Straße II“,  1. Bauabschnitt

Vergabeverfahren für Privatgrundstücke

Die Gemeinde Bollschweil hat mit dem Ziel der nachhaltigen Entwicklung der Gemeinde das Neubaugebiet „Südlich der General-von-Holzing-Straße II“ in zentraler Lage in Bollschweil ausgewiesen.Lage des PlanungsgebietesLage Planungsgebiet

Das neue Wohngebiet mit einer Fläche von etwa 2 ha liegt zwischen dem Bachlauf der Möhlin und der General-von-Holzing-Straße, nordwestlich des Ortskerns von Bollschweil. Zur Sicherstellung einer städtebaulich und architektonisch qualitätsvollen Lösung für die bauliche Gestaltung des Baugebiets wurde im Jahr 2018 ein Wettbewerb durchgeführt, auf dessen Basis der städtebauliche Entwurf entwickelt wurde. Für den Bebauungsplan „Südlich der General-von-Holzing-Straße II“ ist die Offenlage abgeschlossen und der Satzungsbeschluss noch vor der Sommerpause vorgesehen.

Die Fläche befindet sich komplett im Eigentum der Gemeinde, sodass die Grundstücke im Rahmen einer Konzeptvergabe veräußert werden sollen, um eine bestmögliche Umsetzung des städtebaulichen Entwurfs auf der Ebene der einzelnen Parzelle erreichen zu können.

Die Bauplätze liegen im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Südlich der General-von-Holzing-Straße II“ in der Fassung vom 20.01.2021. Die genaue Lage der einzelnen Bauplätze sind in der dargestellten Parzellierungsübersicht gekennzeichnet.Privateigentümer Einzelbauherren Bauabschnitt 1Für die Vergabe der Grundstücke ist ein Grundstücksvergabeverfahren vorgesehen:

  • žDas Verfahren wird 2-phasig mit einer Auswahlphase und einer Vergabephase durchgeführt.
  • žDie Grundstücksvergabe der Wohnbauplätze richtet sich an Privateigentümer / Einzelbauherren. Eine Vergabe an Baugruppen, Bauträger, Genossenschaften ist nicht vorgesehen. Eine Bewerbung von Ehepartnern oder gleichgestellten Partnerschaften ist möglich.
  • žJeder Antragsteller kann maximal einen Bauplatz erwerben, Bewerber können sich auf alle angebotenen Grundstücke bewerben. Im Falle einer Mehrfachbewerbung ist eine Priorisierung der Bewerbung anzugeben.
  • žDie Auswahl der Bewerber erfolgt anhand einer Vergabematrix, von Auswahlkriterien, die in einer Vergabematrix zusammengefasst sind.
  • žAuswahlphase: Zur Ermittlung der für den Erhalt eines Wohnbauplatzes geeignetsten Bewerber wurde eine Vergabematrix mit bepunkteten Auswahlkriterien erstellt. Die Auswahl der Bewerber erfolgt aufgrund der Rangfolge der erreichten Punkte der Gesamtbewertung.
  • žIn der Vergabephase werden die ausgewählten Bewerber zur Abgabe eines Gebäudekonzepts für das jeweilige Grundstück aufgefordert. Aufgrund der Besonderheit der Vergabe werden die eingereichten Gebäudekonzepte mit den zukünftigen Eigentümern abgestimmt. Das Ziel dieser Abstimmung ist es, eine Gesamtbebauung zu erarbeiten, die sowohl die individuellen Gebäudekonzepte als auch das gestalterische Erscheinungsbild des gesamten Quartiers berücksichtigt.
  • žAuf Grundlage der abgestimmten Gebäudekonzepte wird dem Gemeinderat ein Vergabevorschlag unterbreitet. Das Gebäudekonzept ist Bestandteil des Kaufvertrags.
  • žDas Verfahren wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Die vollständigen Vergabeunterlagen mit weiteren Informationen zum Verfahren wie z. B. den detaillierten Auswahlkriterien können beim Verfahrensbetreuer (Architekturbüro Thiele, wettbewerb@architekturbuero-thiele.de) formlos angefordert werden. Die Ausgabe der Vergabeunterlagen erfolgt ausschließlich digital, die Interessenten erhalten einen Link zum Download der Unterlagen.

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation ausschließlich schriftlich per E-Mail erfolgt, mündliche Auskünfte werden nicht erteilt. Anfragen sind per E-Mail an den Verfahrensbetreuer (wettbewerb@architekturbuero-thiele.de) zu richten.

Die Bewerbungsfrist endet am 08. Juli 2021.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK