Rathaus der Gemeinde Bollschweil

kLIMASCHUTZ - fRAGEBOGEN ZUR hAUSHALTSBEFRAGUNG

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Hexentalgemeinden sowie der Gemeinde Bollschweil,

den Klimaschutz gemeinsam gestalten: sich vernetzen, inspirieren und motivieren, ein erster Schritt dazu im Hexental ist eine Umfrage, an der sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen können.

Klimaschutz wird als eine zentrale Aufgabe der Gemeinden für die nächsten Jahre angesehen. Das Freiburger Beratungsbüro endura kommunal GmbH führt im Auftrag der Hexentalgemeinden und der Gemeinde Bollschweil eine Haushaltsbefragung per Fragebogen zum Thema Klimaschutz durch. Den Fragebogen finden Sie als Beilage in Ihrem aktuellen Amtsblatt.

Ziel der Befragung ist es, Sie in die Entscheidung über zukünftige Klimaschutzaktivitäten aktiv mit einzubinden: Welche Themen interessieren Sie? An welchen Stellen sind Sie bereits für den Klimaschutz aktiv? Was sollte von Gemeinde- und Bürgerseite getan werden? Und was würde Sie motivieren selbst noch aktiver zu werden?

Die Befragung soll eine Grundlage für zukünftige Maßnahmen sein, die die Gemeinden einzeln oder gemeinsam angehen möchten. Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung!

Bitte nehmen Sie sich für die Beantwortung des Fragebogens etwas Zeit (ca. 15 Minuten) und schicken ihn anschließend per Post bis zum 04.05.2021 an endura kommunal GmbH, Emmy-Noether-Str. 2 in 79110 Freiburg

Wahlweise können Sie den Fragebogen auch in den Briefkasten des Rathauses Ihrer Gemeinde einwerfen.

Alternativ kann der Fragebogen auch online ausgefüllt werden. Sie erreichen ihn über den Link https://sterrkoelln.sslsurvey.de/Klimaschutz-im-Hexental/ oder per QR-Code mit Ihrem Smartphone.

Sollten Sie Rückfragen beim Ausfüllen des Fragebogens haben, kontaktieren Sie gerne Ihren Ansprechpartner bei endura kommunal, Finn Steiert, telefonisch erreichbar unter 0761 - 386 90 98 34.

Gemeinsam kann es gelingen den Klimaschutz im Hexental zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung und Ihren Beitrag.

Die Bürgermeister der Gemeinden Au, Bollschweil, Horben, Merzhausen, Sölden und Wittnau


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK