Ortsschild Bollschweil

Ortsportrait | Geschichte

Die Gemeinde Bollschweil mit dem Ortsteil St. Ulrich liegt auf einer Höhe von 284 bis 1.128 m ü.d.M. Die Gemarkung umfasst eine Fläche von insgesamt 1.642 ha, davon sind 1.038 ha Waldfläche. St. Ulrich ist seit der Verwaltungsreform im Jahre 1974 Teil der Gemeinde Bollschweil.

Der Ortsteil Bollschweil, eingebettet in den zur Rheinebene auslaufenden Bergen des Schwarzwaldes, und der Ortsteil St. Ulrich, am Westhang des Schauinsland, zwischen Wiesen und Wäldern im Tal der Möhlin gelegen, sind zu jeder Jahreszeit ideale Ferienorte für Erholungssuchende. Die Gegend ist ein Paradies für Wanderer, Spaziergänger und Freunde der Natur.

Unsere Gemeinde liegt in der Nähe der Breisgaumetropole Freiburg sowie der Thermal-Kurstadt Bad Krozingen. Bollschweil pflegt seit Jahren eine Partnerschaft mit der elsässischen Gemeinde Berstett in Frankreich und ist Mitglied im Naturpark Südschwarzwald.

Außerdem gehört Bollschweil mit dem Ortsteil St. Ulrich der „Vereinigung Cluniazensischer Orte / Fédération des Sites Clunisiens" an und ist damit Station eines vom Europarat in Straßburg anerkannten „Großen Kulturweg des Europarates“. Zur Vereinigung gehören Orte in ganz Westeuropa, die im Mittelalter mit dem großen Reformkloster in Cluny (Burgund) verbunden waren.

Feinster Wein reift auf den Rebhängen am Bollschweiler Steinberg. In den Gasthäusern und Straußen kann der gute Tropfen zu heimischen Spezialitäten verkostet werden.

Literaturempfehlungen

  • "Die Höfe und die Menschen in St. Ulrich und Geiersnest"
    Buch des Ehrenbürgers Ernst Karle
    18,00 Euro, im Rathaus erhältlich
  • „Beiträge zur Geschichte von St. Ulrich“
    Band 1 der Chronik des Ortes Bollschweil
    Redaktion Peter Schwarz
    10,00 Euro, im Rathaus erhältlich
  • "Der Birkenberg bei Bollschweil – St. Ulrich"
    Ein Bergbaurevier aus dem Mittelalter
    Gerd Goldenberg, Matthias Fröhlich
    5,00 Euro, im Rathaus erhältlich
  • "Auswanderung, Armut und Armenpflege in Bollschweil
    während des 19. Jahrhunderts"
    Reinhold Muschik
    9,00 Euro, im Rathaus erhältlich
  • "De Hirtebue vum Kohler"
    Josef Schweizer
    5,00 Euro, im Rathaus erhältlich

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK